11.01.2019

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Häufig reagieren wir auf die Auslöser und Anforderungen von außen und nutzen nicht die eigene Handlungsfähigkeit und Gestaltkraft, um die Herausforderungen im beruflichen und persönlichen Alltag zu meistern. Das merken wir spätestens, wenn wir lustlos, unzufrieden oder sogar kraftlos "funktionieren". Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kann hierbei ein Türöffner zu sich selbst, zu den anderen beteiligten Menschen und der gemeinsamen Aufgabe sein. 

 Das Ziel ist ein wertschätzender Umgang, der gekennzeichnet ist von Ehrlichkeit, Vertrauen, Empathie und Rücksichtnahme. Besteht ein solches Einvernehmen, dann sind Auseinandersetzungen im Alltag viel leichter zu bewältigen. Die Methoden und Übungen aus der Naturpädagogik ermöglichen eine ganzheitliche Lernsituation mit viel Spaß und Begegnungsraum. 

Seminarinhalt: 

  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • die vier Schritte: Beobachtung (ohne zu bewerten), Gefühl, Bedürfnis, Bitte
  • Empathie und Selbstempathie
  • praktische Übungen aus der Naturpädagogik
  • Wertschätzung auf Augenhöhe
  • Reflektion und Übertragung in den Alltag 

Bitte mitbringen: 

Bitte ziehen Sie sich wettergerecht an. Wir werden an beiden Seminartagen bei jedem Wetter auch in den nahegelegenen Park gehen.

Weiterführende Infos: https://www.awo-ludwigsburg.de/index.php?id=9&kathaupt=11&knr=1718-038&kursname=Gewaltfreie+Kommunikation+nach+Marshall+B+Rosenberg+-+Einfuehrungsseminar

Dieses Seminar findet nochmals am 15.2.2019 statt! 


zurück